Andachten

Gedanken zum Tag 06.08.2020

Grenzenlose Weite

Im Januar war ich im Urlaub in der Schweiz auf dem „Hohen Kasten", ein 1793 m hoher Berg im Alpstein der Appenzeller Alpen.

Weiterlesen...

Gedanken der vergangenen Tage

05 Aug

Gescheitert und getragen

Kennen Sie das? Sie haben sich so viel vorgenommen, hatten so viele Pläne. Sie hatten ein Ziel vor Augen und haben intensiv darauf hingearbeitet. Kurz vorm Ziel, plötzlich alles aus. Prüfung nicht bestanden. Oder aus heiterem Himmel wurden Ihnen unüberwindliche Steine in den Weg gelegt. Sie sind gescheitert. Dabei haben Sie so viel investiert, an Kraft, an Zeit. Eine Situation, darüber möchte man gar nicht nachdenken. Und doch oft Realität in unserem Leben.

Weiterlesen
04 Aug

Die Wanderapp

Wie der Autoatlas wird nun auch die Wanderkarte durch Technik ersetzt. Auf dem Smartphone wird mir der Weg, den ich vorher festlegte, angezeigt und mit einer angenehmen Frauenstimme mitgeteilt. Start und Ziel gebe ich, wie beim Navi im Auto, ein. Das Navi greift allerdings auf gute Straßen zurück.

Weiterlesen
03 Aug

Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

(Offenbarung des Johannes)
Wasser: Lebenselixier und kostbares Element! Wenn wir wissen, dass wir alle etwa zu 80 % aus Wasser bestehen…und besonders, wenn wir hören, dass die Kriege der Zukunft Kriege um Wasser sein könnten. Ja, wenn wir erfahren, dass „alle 20 Sekunden“ ein Kind stirbt, nur weil es nicht ausreichend Wasser hat. Wenn wir sehen wie um uns herum die Bäume sterben.

Weiterlesen
02 Aug

8. Sonntag nach Trinitatis

Gottesdienst aus der Georgskirche in Amelunxen mit Pfarrer Gunnar Wirth.

Weiterlesen
01 Aug

Mit Kinderaugen

Der alte Tattergreis verschüttete häufig die Suppe beim Essen im Kreise seiner Kinder und des Enkels. Er schlürfte und die Suppe rann ihm aus den Mundwinkeln. Seine erwachsenen Kinder ekelten sich davor und letztendlich setzten sie ihn an den Katzentisch.

Weiterlesen
31 Jul

Urlaubszeit – Reisezeit

Urlaub, endlich. Auf diese Zeit freut man sich das ganze Jahr. Ausspannen, nichts tun, kein Wecker klingelt und holt einen früh morgens aus seinen Träumen. Einfach mal die Seele baumeln lassen.

Weiterlesen
30 Jul

Seifenblase

Manchmal wäre ich gerne eine Seifenblase…
Klein und zart oder groß und mächtig…

Weiterlesen