Familien- und Lebensberatung

Die Familien- und Lebensberatung ist eine Anlaufstelle für Menschen in Notsituationen. Sie finden bei uns eine Ansprechpartnerin, die Sie und Ihre Probleme ernst nimmt. Wenn Sie sich fragen, wie es weitergehen soll und alleine keinen Weg finden, werden wir mit Ihnen nach neuen Zielen und Lebensperspektiven suchen.

Sie können zu uns kommen, wenn Sie...

  • mit Ihrem Partner, Ihrer Familie oder in Ihrem sozialen Umfeld Probleme haben,
  • Hilfe in einer psychischen Krise oder sozialen Notlage brauchen,
  • in Sozialangelegenheiten oder im Umgang mit Ämtern und Behörden Unterstützung benötigen.

Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Gesprächstermin mit uns oder kommen Sie während der Sprechstunde vorbei.

Kontakt

Standort: Brüderstraße 7, 37671 Höxter (Eingang Minoritenstraße)

Sprechzeiten: Montag 9:00-11:00 Uhr und Mittwoch 16:00-19:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Agnes Pryczko

  • Telefon: 05271 921983
Agnes Pryczko

Evangelische Familien- und Schwangerenbegleitung

Familienleben ist etwas Wunderbares. Dennoch kann es Situationen geben, in denen Mütter und Väter an die Grenzen ihrer Kräfte geraten: durchwachte Nächte mit einem Säugling, Trotzphasen, Sorgen um Probleme in der Schule oder einschneidende Erlebnisse wie die Trennung vom Partner. In solchen Phasen kann der ohnehin schon anstrengende Alltag mit Kindern aus den Fugen geraten. Auch Familien mit mehreren Kindern oder mit einem kranken Kind stehen oft unter großem Druck.

Hier hilft die „Evangelische Familien- und Schwangerenbegleitung“ (EFaS). Ehrenamtliche Familienbegleiterinnen und Familienbegleiter unterstützen Eltern und Kinder in Zeiten von Krisen und hohen Belastungen – organisatorisch, mit vertraulichen Gesprächen oder neuen Ideen für die Freizeitgestaltung mit Kindern. Ziel ist es, Müttern und Vätern Kraft und neue Impulse zu geben, damit aus der schwierigen Balance des Familienalltags keine Überforderung entsteht. Die Hilfen der Familienbegleiter sind zeitlich begrenzt. Das Jugendamt im Kreis Höxter unterstützt das Projekt EFaS.

Gesprächskreise in Familienzentren

Familienzentren sind Kindertageseinrichtungen, die neben der Betreuung und Bildung von Kindern im Vorschulalter auch ein Angebot für Familien des Sozialraumes vorhalten. Ziel ist es, die Familien ganzheitlich in der Kindererziehung und der Gestaltung ihres Familienlebens zu unterstützen. Dazu engagieren sich oft mehrere Kooperationspartner.

Die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. ist Kooperationspartner aller evangelischer Familienzentren in Kreis Höxter. Eine Familienberaterin bietet Gesprächskreise zu praktischen Themen der Erziehung an, z.B. Einschlafrituale, Geschwisterrivalität oder Balance zwischen Familie und Beruf. Auch Einzelberatungen sind jederzeit möglich.